Aktuelles

„Dem Volk auf's Maul geschaut“ - Kunst von Axel Richter und Uwe Schloen

29. Oktober bis 19. November
Künstlergespräch am 14. November, 19:00 Uhr

„Hinderlich“ ist ein Kubus von 3x3x3m mit plätscherndem roten Wasser im Südschiff der Kirche. Welche Assoziationen und Gedanken kommen Ihnen beim Betrachten der Installation des Künstlers Uwe Schloen? Vom 29. Oktober bis 19. November im können Sie dieses im Südschiff heraus finden.

Schon im Mai sind Uwe Schloen und Axel Richter mit dem Eimermobil „Geh20 – alles im Eimer“ vom KunstHaus am Schüberg gestartet, um 200 Eimer von Ammersbek nach Hamburg zu bringen. Was hatte es mit dieser Kunstaktion auf sich? Half auf dem Weg der Eimer für alles den Künstlern zu entdecken, was alles in dieser Welt im Eimer ist? Wem begegneten sie auf ihrer Tour?

Im Künstlergespräch am 14. November können Sie Uwe Schloen und Axel Richter erleben. Das Gespräch moderiert Hauptpastorin Pröpstin Astrid Kleist.

Weitere Informationen auf der Website der Akademie der Nordkirche


Saison-Abschluss: Abpilgern

Sonnabend, 18. November

Das Ende der Pilgersaison wird auch in diesem Jahr mit einem Sternpilgern nach St. Jacobi und einem Gottesdienst eingeläutet. Am 18. November um 16:00 Uhr erreichen die Pilgernden aus den verschiedenen Himmelsrichtungen St. Jacobi und ziehen in die Kirche ein. Nach dem Gottesdienst gibt es einen kleinen Imbiss im Südschiff der Kirche bei Kaffee und Tee.

Die Startorte des Sternpilgerns können www.pilgern-im-norden.de entnommen oder im Pilgerbüro erfragt werden.


Gedenken an die Toten auf der Flucht

Sonntag, 19. November, 18:00 Uhr

"Du siehst mich. Siehst du mich?": Der Titel des Gedenkgottesdienstes in diesem Jahr erinnert an die Schweigeminute auf dem Kirchentag in Berlin für die Toten auf der Flucht. Bei dem Gottesdienst in St. Jacobi beginnt gedenken wir der Menschen auf der Flucht und ihrer Nöte. Im Anschluss an den Gottesdienst besteht im Südschiff Gelegenheit zum Gespräch.

Der Gottesdienst wird gemeinsam von Hauptpastorin Pröpstin Astrid Kleist, Pastorin Dietlind Jochims (Beauftragte der Nordkirche für Menschenrechte, Migration und Flucht), Dietrich Gerstner (Referent für Menschenrechte und Migration im Zentrum für Mission und Ökumene), Norbert Bezikofer (Caritas Hamburg), Matthias Ristau (Seemannsmission der Nordkirche) und der Basisgemeinschaft „Brot & Rosen" gestaltet.


Benefizkonzert für die Bahnhofsmission

Foto: Monika Lawrenz

Montag, 20. November, 19:00 Uhr

Beim 4. Benefizkonzert der „stiftung hoffnungsorte hamburg“ spielen die Solisten Liv Migdal (Violine) und Gerhard Löffler (Orgel) Werke von Francis Poulenc, Jean Sibelius und Johannes Brahms, begleitet vom Simeon-Orchester unter der Leitung von Dave Claessen. Es begrüßt Hauptpastorin Pröpstin Astrid Kleist.

Eintritt zum Konzert frei – Spenden für die Bahnhofsmission erbeten


Konzert "Totentanz"

Ewigkeitssonntag, 26. November, um 18:00 Uhr

Konzert und Lesung, Musik und Schauspiel: Am Ewigkeitssonntag wird Hugo Distlers Motette „Totentanz“ op. 12, 2 in St. Jacobi zu erleben sein. Anna Thalbach wird die Texte der mit dem Tod hadernden Menschen lesen; die Texte des Todes liest Hermann Beil, Dramaturg des Berliner Ensembles. Die gesungenen Verse werden vom Vokalensemble St. Jacobi dargestellt. Ergänzt wird das Programm durch thematisch passende Werke von Sweelinck, Praetorius, Isaac, Martin und Brahms. Jürgen Franz ins auf der Flöte zu hören, Matthias Neumann an der Orgel.

Karten zu 12-31 Euro (ermäßigt 9-22 Euro) zzgl. VVG bei www.konzertgassegerdes.de | 040 453 326 und dn bekannten Vorverkaufsstellen. Restkarten an der Abendkasse.

Konzertprogramm zum Download


Predigten der Evangelischen Geschwister zum Nachlesen

Ende Oktober und Anfang November haben wir das Reformationsjubiläum mit unseren evangelischen Geschwistern gefeiert: Zu Gast im Gottesdienst in St. Jacobi waren Pastor Stefan Richter von der Herrnhuter Brüdergemeine, Pastor Reiner Kuhn von der Evangelisch-reformierten Kirche und Pastorin Corinna Schmidt in mennonitischer Tradition. Die Predigten der Reihe finden Sie hier zum Nachlesen.

  • 29. Oktober: Gottesdienst mit der Herrnhuter Brüdergemeine | Predigt zum Download
  • 31. Oktober: Evangelisch-lutherischer Festgottesdienst am Reformationstag | Predigt zum Download
  • 5. November: Gottesdienst mit der Evangelisch-reformierten Kirche | Predigt zum Download
  • 12. November: Gottesdienst in mennonitischer Tradition

Termine

Vorletzter Sonntag des Kirchenjahres, 19.11.2017, 10:00 bis 11:30 Uhr
Gottesdienst mit Abendmahl
Predigt: Pastor Bernd Lohse


Sonntag, 19.11.2017, 18:00 Uhr
Gottesdienst Du siehst mich. Siehst du mich? - Gedenken an die Toten auf der Flucht
18:00: Gedenkgottesdienst
Predigt: Pastorin Dietlind Jochims
Der Gottesdienst wird gemeinsam von Hauptpastorin Pröpstin Astrid Kleist, Pastorin Dietlind Jochims (Beauftragte der Nordkirche für Menschenrechte, Migration und Flucht), Dietrich Gerstner (Referent
für Menschenrechte und Migration im Zentrum für Mission und Ökumene), Norbert Bezikofer (Caritas Hamburg), Matthias Ristau (Seemannsmission der Nordkirche) und der Basisgemeinschaft
„Brot & Rosen" gestaltet.
Bitte beachten: Es findet keine Kranzniederlegung um 17:00 Uhr statt.


Montag, 20.11.2017, 19:00 Uhr
Benefizkonzert für hoffnungsorte hamburg
Werke von Brahms, Bach und Sibelius
Simeon-Orchester | Gerhard Löffler - Orgel | Liv Migdal - Violine | Dave Claessen - Leitung


Dienstag, 21.11.2017, 12:30 bis 12:45 Uhr
Mittagsandacht "Mittagspause für die Seele"
mit Orgelmusik
Predigt: Pastorin Lisa Tsang


Dienstag, 21.11.2017, 12:45 Uhr
Kirchenkunst in Kürze
Der Fischeraltar
Führung: Gunter Kleist


Dienstag, 21.11.2017, 19:00 bis 20:30 Uhr
Diakonie kompakt: Gespräch über die Jacobs Mahlzeit


Buß- und Bettag, 22.11.2017, 18:00 Uhr
Gottesdienst
Predigt: Pastorin Lisa Tsang


Donnerstag, 23.11.2017, 15:00 Uhr
Ausstellungseröffnung Kunst trotz(t) Armut
Kurator Andreas Pitz führt durch die Ausstellung.
Werke von Künstlern ohne Wohnung und renommierten Künstlern wie Sigmar Polke und Joseph Beuys.


Donnerstag, 23.11.2017, 16:30 bis 17:00 Uhr
30-Minuten-Orgelmusik
Eintritt: frei





Die Veranstaltungen finden, wenn nicht anders angegeben, in der Hauptkirche St. Jacobi statt (Änderungen vorbehalten).
Vorverkauf für die Konzerte in der Regel durch Konzertkasse Gerdes  (Tel.: 040 / 45 33 26 oder 44 02 98).
Restkarten an der Abendkasse.