Kunstschätze

Arp-Schnitger-Orgel in St. Jacobi Die Hauptkirche St. Jacobi steckt voller alter Schätze. Zu den auffälligsten gehört ohne Zweifel die berühmte Arp-Schnitger-Orgel von 1693 auf der Westempore. Sie ist mit ihren 60 Registern und ca. 4.000 Pfeifen die größte erhaltene Barock­orgel im nordeuropäischen Raum.

Trinitatisaltar in St. Jacobi Sehenswert sind die drei mittelalterlichen Altäre: der Trinitatis­altar im Hauptchor (um 1510), der Petrialtar im 1. Südschiff (1508) und der aus dem Hamburger Dom stammende Lukas­altar im 2. Südschiff (1499).

Trinitatisaltar in St. Jacobi Gotische Kirchen sind gläserne Kirchen. Das Licht, das hereinleuchtet, die lebensspendende Kraft, ist Gott selbst. Es erreicht uns jedoch nur indirekt, durch die biblische Überliefe­rung. So erzählen auch die Glasfenster von Carl Crodel im Hauptchor (1959) von der Geburt, dem Leidensweg und der Auferstehung Jesu und von der Aussendung des Heiligen Geistes.

Im Südschiff finden regelmäßig Ausstellungen namhafter Künstler der Gegenwart statt.

Herrensaal Beachtung verdient auch der Herrensaal, der ursprünglich als Bibliothek diente. Seit 1543 war er Versammlungssaal der Kirchherren. Wappentafeln an der Wand nennen Pastoren, Kirchspielherren und Geschworene seit dem 16. Jahrhundert.

Fremdsprachliche Kurz-Kirchenführer finden Sie hier.

Wenn Sie die Hauptkirche St. Jacobi bei der Denkmalpflege unterstützen wollen, können Sie Mitglied der Jacobus-Gesellschaft werden.


Dienstag, 16.01.2018, 12:45 Uhr
Kirchenkunst in Kürze
„Tauffenster“
Führung: Dr. Marita to Berens-Jurk


Donnerstag, 18.01.2018, 12:00 bis 13:00 Uhr
Orgelführung


Donnerstag, 25.01.2018, 12:00 bis 13:00 Uhr
Orgelführung


Dienstag, 30.01.2018, 12:00 bis 13:00 Uhr
Orgelführung


Dienstag, 06.02.2018, 12:45 Uhr
Kirchenkunst in Kürze
„Was ist Mariä Lichtmess?“
Führung: Uta Luckhardt


Donnerstag, 08.02.2018, 12:00 bis 13:00 Uhr
Orgelführung


Donnerstag, 15.02.2018, 12:00 bis 13:00 Uhr
Orgelführung


Dienstag, 20.02.2018, 12:45 Uhr
Kirchenkunst in Kürze
„Die Symbole der Evangelisten“
Führung: Frauke Wegner-Dannenberg


Donnerstag, 22.02.2018, 12:00 bis 13:00 Uhr
Orgelführung