Die Kantorei St. Jacobi

Aufführung des Weihnachtsoratoriums 2009 Die Kantorei der Hauptkirche St. Jacobi besteht seit 1958. Sie wurde vom damaligen Kantor und Orga­nisten Professor Heinz Wunder­lich als Oratorienchor mit 80 bis 100 Sängerinnen und Sängern begründet. Zwischen 1982 und 2015 leitete KMD Rudolf Kelber die Kantorei. Ab Februar 2016 dirigiert Gerhard Löffler den inzwischen immer wieder verjüngten Chor.
Die Kantorei hat das barocke und romantische Oratorienrepertoire fast vollständig zur Aufführung gebracht - angefangen bei Schütz über zahlreiche Werke Händels (z.T. in szenischen Aufführungen), Haydns Oratorien und Messen, Mozarts Messen und Requiem, Beethovens Missa solemnis bis hin zu Mendelssohn, Brahms, Dvořák, Bruckner, Franck, Berlioz, Saint-Saens, Mussorgsky und Verdi. Mittelpunkt des musikalischen Interesses der Kantorei waren immer die Werke Johann Sebastian Bachs. Die Markus-Passion und die Lukas-Passion (in Rekon­struk­tionen von Rudolf Kelber) liegen als CD-Einspielungen vor. Szenische Auff¨hrung von Cavalieris Rappresentatione 2007
Jesus Christ Superstar 2005 Neben der Musik des Frühbarock (Praetorius, Ec­card, Weckmann, Schein, Buxtehude, italienische Komponisten) gilt ein Hauptaugenmerk der Inter­pretation romantischer a-cappella-Musik (Brahms, Bruckner, Mendelssohn, Reger, Rheinberger) und moderner Sakralmusik. So wurden u.a. Werke von Duruflé, Kodály, Janáček, Strawinsky, Poulenc, Messiaen, Martin, Pärt, Penderecki, v. Kameke, Britten, Elgar, Duke Ellington und Andrew Lloyd Webber aufgeführt.
Seit 1960 hat die Kantorei über 20 Auslandsreisen unternommen, unter anderem nach Israel und in die USA, in die skandinavischen Staaten, nach Russland und ins Baltikum, nach Polen, Tschechien, Ungarn und in die Schweiz, mehrfach nach Österreich, Italien, Frankreich, Belgien und Großbritannien. 2014 hat die Kantorei mit Händels „Belshazzar” in Kroatien, Slowenien und Österreich gastiert. Konzert 2006 in der Stiftskirche Geras
Titelbild von VOX extra Zum 50-jährigen Jubiläum der Kantorei St. Jacobi erschien 2008 ein VOX extra sowie die CD Gott loben, das ist unser Amt mit Aufnahmen der Kantorei aus den 50 Jahren ihres Bestehens.